0
Zurück zur Produktübersicht

119,00 €

19% MwSt

Beschreibung

Nest Protect – der Rauchmelder der alle Blicke auf sich zieht.

Nest Protect – Denkt mit, spricht und warnt per Smartphone.

Der Alarm geht los und dein Puls rast. Wo ist das Problem? Ist es Rauch?  Kohlenmonoxid? Angebrannter Toast?

Es wird Zeit, dass du mehr von deinem Rauchmelder erwarten kannst.

Nest Protect ist bis ins kleinste Detail ausgefeilt. Der Rauchmelder führt automatische Selbsttests durch, ist mit einem Brandspektrumssensor ausgestattet, der Rauch erkennt, und hat eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren. Du kannst Nest Protect einfach per Smartphone stummschalten, ohne eine spezielle Hardware zu benötigen. Nest Protect kann dir sogar Benachrichtigungen auf dein Smartphone senden und dich über Probleme informieren.

Kein voreiliger Alarm.

Nest Protect warnt dich mit einer freundlichen menschlichen Stimme vor. So vermeidest du, dass aus einem brennenden Toast ein brennender Toaster wird.

Sagt dir, wo Gefahren drohen.

Wenn ein Gerät spricht, sprechen alle anderen Geräte auch. Das heißt, du wirst auch im Schlafzimmer über Rauch in der Küche gewarnt. Und das Ganze komplett ohne WLAN.

Er ist an deiner Decke. Und auf deinem Smartphone.

Alarm-Aus: Schalte den Alarm mit deinem Smartphone stumm – und nicht mit deinem Geschirrtuch. Wenn bloß der Toast angebrannt und alles unter Kontrolle ist, kannst du Nest Protect über die Nest App stummschalten. Alternativ kannst du einfach die große Nest-Taste drücken. 
Warnungen aufs Smartphone: Jedes Familienmitglied kann von überall aus den Überblick behalten. Wenn etwas nicht in Ordnung und niemand zu Hause ist, sendet Nest Protect eine Warnung an alle.

Kein Piepen: Du hast keine Lust mehr, um zwei Uhr morgens von deinem Rauchmelder geweckt zu werden? Nest Protect weist dich mit einer Nachricht auf dein Smartphone auf seinen niedrigen Batteriestand hin, anstatt dich mit einem Piepen aus dem Schlaf zu reißen.

Sicherheitscheck: Teste alle deine Alarme mit einem Tippen. Wenn der Test abgeschlossen ist, erhältst du einen detaillierten Bericht. *

Gemeinsame Konten: Jedes Familienmitglied kann ein eigenes Nest-Konto einrichten. So kann jeder aus der Familie über sein Smartphone Alarme stummschalten und testen. Außerdem erhalten alle Warnungen auf ihr Smartphone, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

In den 1970er Jahren dauerte es ungefähr 30 Minuten, bis sich ein Feuer im ganzen Raum ausgebreitet hat. Heute dauert es oft weniger als 5 Minuten.

Nicht nur Möbel und Baumaterialien haben sich verändert, sondern auch Brände. Heute breiten sich Brände schneller aus. Der Rauch ist noch giftiger. Nest Protect verfügt über die notwendige Technologie, um genau diese Brände zu erkennen.

Erkennt sowohl schnell brennendes, offenes Feuer als auch langsame Schwelbrände.

Heutzutage besteht ein Großteil der Möbel aus Schaumstoff und Spanplatten, die eine schnelle Ausbreitung von Feuer begünstigen. Da müssen die modernen Technologien mithalten. Der neue Brandspektrumssensor nutzt zwei verschiedene Lichtwellenlängen, um sowohl schnell brennendes, offenes Feuer als auch langsame Schwelbrände zu erkennen. 

Kohlenmonoxidsensor mit 10-jähriger Lebensdauer

Kohlenmonoxid ist giftig, aber farb- und geruchlos. Daher ist Nest Protect mit einem besonders langlebigen Kohlenmonoxidsensor ausgestattet, der bis zu 10 Jahre lang hält.

Intelligent, nicht lästig.

Testet sich selbst: Rauchmelder sollten regelmäßig getestet werden – aber wer denkt schon ständig daran? Deswegen testet Nest Protect seine Batterien und Sensoren mehr als 400-mal am Tag selbst. Er ist auch der erste Rauchmelder, der einmal im Monat einen Soundcheck durchführt, um seine Lautsprecher und Sirenen zu überprüfen.

Leuchtet dir den Weg: Wenn du mitten in der Nacht aufstehen musst, weil du Durst hast, leuchtet Nest Protect dir den Weg, denn er erkennt deine Bewegungen. Das Nachtlicht gehört zu den Lieblingsfunktionen unserer Kunden.

Dampf ist kein Rauch: Ging dein Alarm schon einmal los, weil du unter der Dusche warst? Nest Protect verfügt über eine Dampferkennung. Ein Luftfeuchtigkeitssensor und spezielle Algorithmen erkennen Wasserdampf und vermeiden Fehlalarme, damit du entspannt duschen kannst.

Zähle Schafe, keine Pieptöne.

Niemand sollte um zwei Uhr morgens aus dem Bett geklingelt werden, nur weil der Batteriestand des Rauchmelders niedrig ist. Achte auf das grüne Leuchten, wenn du das Licht ausschaltest. Das ist der Nachtwächter. Er zeigt an, dass sich alle deine Nest-Produkte selbst getestet haben und die Batterien voll sind, sodass kein Fehlalarm zu erwarten ist. Nun kannst du in Ruhe träumen.

Miteinander verbunden.

Nest Protect verwendet WLAN, um dir Warnungen auf dein Smartphone zu senden. Er ist auch mit Bluetooth LE ausgestattet, sodass du Alarme schnell mit dem Smartphone einrichten und stummschalten kannst. Außerdem kommunizieren alle Nest Protect-Geräte über die zuverlässige Nest Wave-Technologie miteinander. Auch wenn die WLAN-Verbindung unterbrochen wird, können dir die Nest Protect-Geräte mitteilen, was und wo die Gefahr ist.

Was zeigt der Lichtring an?

Sieh dir deinen Rauchmelder mal genauer an, wenn du heute ins Bett gehst. 
Fällt dir das winzige Licht auf? Es ist womöglich grün. Oder rot. 
Aber was bedeuten diese Farben?

Nest Protect teilt sich nicht nur durch Sprachausgabe, sondern auch durch Farben mit. So siehst du im Notfall sofort, was los ist, und kannst es auch im Dunkeln besser erkennen. 
Was zeigt Nest Protect und was sagt er an?

Nachtwächter: Die Sensoren und Batterien deines Nest Protect überprüfen sich ständig selbst. Wenn du das Licht ausschaltest, leuchtet ein grünes Licht auf, das anzeigt, dass alle Funktionen in Ordnung sind. 
Nachtlicht: Das Nachtlicht leuchtet dir den Weg, wenn du nachts daran vorbeigehst. Du kannst zwischen unterschiedlichen Helligkeitsstufen wählen oder das Nachtlicht über die Nest App deaktivieren. 

Vorsicht: Bei der kleinsten Menge an Rauch, zum Beispiel wenn ein Toast anbrennt, leuchtet der Lichtring von Nest Protect gelb und du wirst mit einem „Vorsicht“ vorgewarnt, damit du direkt nachsehen kannst. 
Notfall: Wenn die Rauch- oder Kohlenmonoxidkonzentration ein kritisches Niveau erreicht, löst der Nest Protect Alarm aus, blinkt rot und sagt an, in welchem Raum der Notfall vorliegt. 

Nest Protect hilft dir, bevor ein Problem auftritt, während eines Notfalls und auch danach.

Mehr als nur ein Alarm.

In der Nest App informiert die Funktion „Was tun?“ dich und deine Familie darüber, wie ihr in einem Notfall sicher das Haus verlassen könnt. Sie wird auch auf deinem Smartphone angezeigt, wenn der Alarm ausgelöst wird. Du kannst sogar einen Notfallkontakt hinterlegen, damit du ihn schnell findest, wenn es darauf ankommt.

Wissen, was passiert ist.

Man ist nicht immer zu Hause, wenn ein Notfall eintritt. Deswegen speichert Nest Protect die Informationen darüber, was passiert ist, in der Übersicht über Zwischenfälle ab. Dort kannst du sie dir 10 Tage lang ansehen.

Praktische Informationen.

Nest Protect sendet dir jeden Monat einen Verbrauchsbericht per E?Mail zu. Darin findest du eine Zusammenfassung darüber, was vorgefallen ist und einige Sicherheitstipps.

Ein intelligentes Zuhause, das wirklich mitdenkt.

Alle Nest-Produkte sind darauf ausgerichtet, zusammenzuarbeiten. Und sie sind sogar mit anderen Produkten, Lichtquellen und Schlössern in deinem Zuhause kompatibel.

Wenn Nest Protect Rauch oder Kohlenmonoxid erkennt, beginnt Nest Cam automatisch mit der Aufnahme und sendet dir einen Videoclip, sofern eine WLAN-Verbindung vorhanden ist. Außerdem wird das Video vollständig und sicher in der Cloud gespeichert, damit du dir auch später noch ansehen kannst, was passiert ist.

Es gibt viele Produkte, die mit Nest kompatibel sind. Verbinde zum Beispiel deine Philips Hue-Lampen mit Nest Protect, damit sie dich durch Blinken auf Gefahren aufmerksam machen können.

Produkten, die mit Nest kompatibel sind, musst du nicht erst sagen, wie sie sich verbinden sollen. Oder was sie tun sollen. Sie funktionieren einfach.

Halte einfach Ausschau nach dem Logo „Works with Nest“. Viele Marken, die du vielleicht bereits nutzt, lassen sich mit Nest verbinden, etwa Philips Hue-Lichtsysteme oder Herde von Bosch. Und die Liste wird jeden Tag länger.

works with nest

Geräte mit diesem Logo sind mit NEST kompatibel.

 

Weitere Informationen unter: NEST

Details

Spezifikationen

Größe (BxHxT): 135 mm x 135 mm x 38,5 mm

Gewicht: 379 g

Farbe: weiss

Stromversorgung: 6 Langzeitbatterien vom Typ AA Energizer® Ultimate Lithium

Betriebstemperatur: Das Gerät sollte nicht an Orten montiert werden, an denen die Temperatur unter 4 °C oder über 38 °C beträgt.

Relative Luftfeuchtigkeit: 20 bis 80 % RH (nicht kondensierend)

Lautsprecher: 2 Watt

Sirene: 85dB auf 3 m Entfernung
Lichtring: Lichtring mit RGB-Farben und 6 LEDs

Sensoren:

  • Brandspektrumssensor, 450 nm und 880 nm Wellenlänge
  • Elektrochemischer Kohlenmonoxidsensor mit 10 Jahren Produktlebensdauer
  • Wärmesensor: ± 1 ºC
  • Luftfeuchtigkeitssensor: ± 3 % RH
  • Anwesenheitssensor: 120°-Erfassungswinkel auf 6 m
  • Umgebungslichtsensor: 1–100.000 Lux
  • Dynamischer Bereich

Verbindungsanforderungen: WLAN-Verbindung, Nest App auf Smartphone oder Tablet mit Android oder iOS, Kostenloses Nest-Konto

WLAN: Funktionierende WLAN-Verbindung 802.11 b/g/n bei 2,4 GHz

Drahtlose Verbindung: 802.15.4 bei 2,4 GHz

Bluetooth: Bluetooth Low Energy (BLE)

Funktionen:

  • Sprachalarmsystem mit
    benutzerdefinierten Standorten
  • Brandspektrumssensor
  • Erkennt Kohlenmonoxid
  • Bis zu 10 Jahre Produktlebensdauer
  • Warnmeldungen
  • Soundcheck
  • Nachtwächter
  • Nachtlicht
  • Dampferkennung
  • Automatischer Test
  • Drahtlose Verbindung
  • Abschalten mit Nest Learning Thermostat im Notfall
  • Videoaufnahmen mit Nest Cam im Notfall
  • Verbrauchsbericht
  • Nest App
  • Mögliche Smartphone-Warnungen:
    • Rauch
    • Kohlenmonoxid
    • Niedriger Batteriestand
    • Sensorausfall
  • App Alarm-Aus
  • Sicherheitscheck
  • Übersicht über Zwischenfälle
  • Was tun?

Sprachen: Deutsch, Französisch (Nach der Einrichtung kannst du die Nest Protect-Sprache in eine der oben angegebenen Sprachen ändern)

Zertifizierungen:
Nest Protect der 2. Generation wurde von Underwriters Laboratories (UL) auf Konformität mit europäischen, US-amerikanischen und kanadischen Sicherheitsstandards getestet. Nest Protect entspricht folgenden Standards für Rauch- und Kohlenmonoxidmelder:

  • EN-14604: Rauchmelder.
  • EN-50291: Elektrische Geräte für die Detektion von Kohlenmonoxid in Wohnhäusern.
  • EN-50271:2010: Elektrische Geräte für die Detektion und Messung von brennbaren Gasen, giftigen Gasen oder Sauerstoff.
  • EN-50292: Elektrische Geräte für die Detektion von Kohlenmonoxid in Wohnhäusern.

 

Lieferumfang

Nest Protect x 1

Langzeitbatterien (Energizer® Ultimate Lithium AA L91) x 6

Aufhängung x 1

Schrauben x 4

Nutzerhandbuch und Einführung x 1


Sie möchten mehr über unsere Produkte erfahren? Kostenloser Rückruf-Service.